Das Material - Leder, Verzierungen, Filz

Leder

Für meine Sättel und Trensen verwende ich echtes Leder. Dieses
Leder ist ein Naturprodukt und daher bleiben Unregelmäßigkeiten
nicht aus. Jede Lederhaut ist unterschiedlich und weist ver-
schiedene Eigenschaften auf. Manche Lederhäute sind dünner, andere
dicker, einige elastischer, andere fester. Die Wahl meiner Leder-
stücken fällt meist auf sehr dünnes und weiches Leder, womit ich
sehr genau und detailreich arbeiten kann.

Da heutzutage fast alles möglich ist, habe ich sehr viele Lederfarben
gesammelt. Im Laufe der Jahre sind es immer mehr geworden, so kann
ich heute auf ein schönes Repertoire aus vielen verschiedenen Farben
zurückgreifen.
Neben meinen schwarzen, braunen, cremefarbenen und weißen Lederstücken,
finden sich sogar rosafarbene, rote, grüne, blaue und goldene Stücke.
Die Ledervielfalt und die vielen unterschiedlichen Farbtöne lassen
schöne Kombinationen innerhalb eines Sets zu.

Aufbewahrung von Leder:
Mein Modellpferdezubehör besteht vor allem aus fertig behandeltem Leder.
Jedoch kann auch dieses Ausbleichen, wenn es längerer Sonnen-
einstrahlung ausgesetzt ist. Leder kann auch durch zu trockene Luft
brüchig werden und es kann sich ebenso verformen.
Meine besten Sättel und Trensen bewahre ich meist direkt am Modellpferd
in der Vitrine auf - dort bleibt sowohl die Formstabilität gegeben und
es kann nicht so schnell verstauben.

Filz

Aus Filz fertige ich vor allem Satteldecken
und Schabracken. Aber auch Nasenpolster an Halftern
oder Trensen sind damit möglich. Auch hier habe ich
viele verschiedene Farben zur Auswahl, mit denen ich
schöne Kombinationen basteln kann:


Filzfarben- gelb
- weinrot
- weiß
- dunkelbraun
- creme
- lila
- hellbraun
- orange
- grau
- schwarz
- rot
- dunkelgrün
- dunkelblau

Verzierungen

Für Modellpferdezubehör gibt es unterschiedliche Verzierungen.
Die Art der Verzierung richtet sich vor allem nach dem Satteltyp
und dem Sattelset.


Verzierung Trense

Klassische Sattelsets von ML Tack verziere ich vor allem an der Trense mitVerzierung Halfter
silberfarbenen Applikationen. Diese können an
Stirnriemen, Backenriemen, Nasenriemen und Zügeln angebracht werden.
Auch bei Halftern ist diese Art der Verzierung möglich. Die Sättel haben meist nur Nietimitationen als Verzierung.

 


WesternsattelWesternsattelsets haben völlig andere Verzierungen, als die klassischen
Sets: diese können vor allem mit bunten Fäden, goldenen Ätzteilen oder
silberfarbenen Applikationen verziert werden.

 


Westernsattel Westernsattel Westernsattel Westernsattel

 
Umfragen
Worüber möchtest du auf dieser Seite noch mehr wissen/lesen?